kostenfreie Lieferung ab 20,-€ innerhalb DE
Hohe Kundenzufriedenheit
Exklusives Sortiment
Kauf auf Rechnung / Paypal möglich - sicher bezahlen
Hotline 02163 - 572 9826

Es gibt verschiedene Rohstoffe die für die Kerzenherstellung genutzt werden.

Folgende Rohstoffe werden für die Herstellung von Kerzen verwendet:

  • Paraffin - Der Hauptrohstoff, der in der Kerzenindustrie verwendet wird, ist Paraffin. Paraffin ist ein Gemisch aus Kohlenwasserstoffen, das aus Erdöl/Erdgas gewonnen wird. Paraffin kann für jede Art von Kerzenherstellung genutzt werden. Basis: Erdöl, Erdgas, Kohle / Konsistenz: weich, plastisch, hart / Verfahren: Ziehen, Gießen, Pressen, Tunken - alle Arten der Kerzenherstellung.
  • Stearin - Stearin wird aus pflanzlichen und tierischen Ölen und Fetten gewonnen. Häufig wird Stearin mit Paraffin gemischt um ein perfektes Brennverhalten der Kerzen zu erzielen. Basis: gehärtete pflanzliche und tierische Öle und Fette / Konsistenz: hart, spröde / Verfahren: Gießen, Pressen
  • Bienenwachs - Bienenwachs ist wohl der älteste Rohstoff für die Herstellung von Kerzen. Bei Bienenwachs handelt es sich um ein Stoffwechselprodukt der Honigbienen. Der Wachs der Bienen besteht aus langkettigen Wachsalkoholen mit Säuren. Da dieser Rohstoff preislich sehr teuer ist, wird er nur selten für die Produktion von Kerzen genutzt. Baumkerzen werden häufig aus Bienenwachs gefertigt. Basis: Stoffwechselprodukt der Honigbiene / Konsistenz: klebrig, knetbar, plastisch / Verfahren: Aufgießen, Tunken
  • Gehärtete Fette - Gehärtete Fette bestehen aus einem Gemisch von Triglyceriden mit unterschiedlichen Fettsäuren. Gehärtete Fette werden häufig für die Produktion von Teelichtern und Grabkerzen genutzt. Diese Fette können aber auch bei der Produktion anderer Kerzen verwendet werden. Basis: gehärtete pflanzliche und tierische Öle und Fette / Konsistenz: hart bis plastisch / Verfahren: Gießen, Pressen

Eine große Auswahl an Stumpenkerzen, Stabkerzen, Duftkerzen und Teelichtern findest du in unserem Shop.